Logo  
  Mitgliederbereich   Impressum   Datenschutzerklärung
 
Startseite   Fortbildungen & Seminare   Beratung & Qualitätsmanagement   Referenzen   Kontakt
 
Ein Auszug aus meinen Fortbildungen und Seminaren: Berufliche Belastungen im Umgang von Menschen mit Demenz reflektieren || Ernährung von Menschen mit Demenz || Demenz || Nichtorganische Schlafstörungen im Alter || praktische Biografiearbeit in Gruppenstunden mit Senioren ||

Online-Seminare
Qualitätsprüfungen
Nat. Expertenstandards
Pflegedokumentation
Praxisanleitung
Soziale Betreuung (Jahresfortbildung)

Qualitätsprüfung Tagespflege
externe Qualitätsprüfung Tagespflege

Qualitätsprüfung Indikatoren 2019 stationär
Qualitätsindikatoren in der stat. Langzeitpflege
Erhebungsbogen zur Erfassung der Ergebnisqualität
Module des Begutachtungsinstruments richtig anwenden
Expertenstandards in der Ergebniserfassung korrekt abbilden
Pfegedokumentation nach dem Strukturmodell in der Ergeniserfassung anwenden

Externe Qualitätsprüfung nach Qualitätsbereichen u. Qualitätsaspekten
externe Qualitätsprüfung stationär
QB 1 Unterstützung der Mobilität u. Selbstversorgung
QB 2 Unterstützung b. krankheits- u. therapiebedingten Anforderungen
QB 3 Unterstützung b. der Gestaltung d. Alltaglebens
QB 4 Unterstützung b. besond. Bedarfs- u. Versorgungssituationen
QB 5 Bedarfsübergreifende fachliche Anforderungen
QB 6 Internes Qualitätsmanagement

Inhouse-Schulungen
Qualitätsmanagement
Datenschutz analog DSGVO
Nat. Expertenstandards in der Pflege
Entbürokratisierung der Pflege,-dokumentation
jährl. Pflichtfortbildung f. Betreuungskräfte nach § 53 c SGBXI
Soziale Betreuung u. Beschäftigung
Notfälle u. Erste Hilfe
Pflegehilfskräfte
PSG II, Neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff
Neues Begutachtungs-Assessment NBA
Arbeitsschutz
Altenpflege
ATL, AEDL und Pflege
Arzneimittellehre
Beratung in der Pflege
Hygiene
Injektionen, Infusionen, Blutentnahme
Komplementäre Pflegeangebote
Krankheitslehre u. spezielle Pflege
Palliativpflege
Maßnahmenplanung, Pflegedokumentation
Pflegemodelle / Pflegesysteme
Wundversorgung

Infektionen durch das SARSCoV-2-Virus (COVID-19)
Ambulante Pflege bei Verdacht auf Covid-19 Infektionen
Pflege bei Verdacht auf COVID-19 (Patienten in der stat. Langzeitpflege)

Workshops

 
Praxisanleitung

Beschreibung der Fortbildung:

Mit dem Pflegeberufegesetz entstand, wie Sie wissen, ein neues Berufsbild Pflege durch die Zusammenführung der Pflegeberufe der „Altenpflege“, „Gesundheits- und Krankenpflege“ und „Gesundheits- und Kinderkrankenpflege“ (Generalistik).

Diese  generalistische Pflegeausbildung soll Auszubildende zur Pflege von Menschen  in allen Versorgungsbereichen befähigen.

Die Gestaltung der praktischen Pflegeausbildungen in den stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen ist  nun die verantwortliche Aufgabe der jeweiligen  Einrichtungsleitungen.

Es liegt also in der Verantwortung der Leitungsperson, diesen Umstellungsprozess innerbetrieblich auf einen guten Weg zu halten.

Mit dieser Schulung möchte ich Sie, als Träger der praktischen Ausbildung, dabei unterstützen, die neuen Ausbildungsanforderungen in Ihrer Pflegeeinrichtung  umzusetzen.

 
Informationen
Veranstaltungsort:
Online-Live-Kurzschulung

Datum / Uhrzeit:
26.05.2023 - 10:30 Uhr

Dauer der Fortbildung:
0,7

Preis der Fortbildung:
20 €
 
 
Themenschwerpunkte:
  • Vorbehaltene Tätigkeiten ab 01.01.2020 nach § 4 Pflegeberufegesetz  
  • Ausbildungsorganisation
  • Lernortkooperation
  • betrieblicher Ausbildungsplan
  • Praxisanleitung
  • Evaluation der Ausbildungs­qualität
 
Referent/in der Fortbildung:

Martina Berg, Lehrerin für Pflegeberufe,Praxisanleiterin

 
Zielgruppe der Fortbildung

für die praktische Ausbildung verantwortliche Leitungskräfte in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen, Mentoren, PranxisanleiterInnen, Pflegefachkräfte, Auszubildende.
 

 
Abschluss / Zertifikat der Fortbildung:

Teilnahmebescheinigung
 

 
Anmerkungen:

Im virtuellen Schulungsraum wird dieses Online-Seminar als Audio- und Videomeeting live von mir als Lehrerin für Pflegeberufe durchgeführt und moderiert.

 

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen für die Teilnahme:

  •  Ihren Webbrowser (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Internet Explorer)
  •  eine stabile Internetverbindung
  •  einen Lautsprecher bzw. Kopfhörer (z.B.Headset mit USB-Anschluss) am PC / Laptop


Die Zugangsdaten werden Ihnen nach verbindlicher Buchung der Zoom-Schulung via E-Mail zugeschickt. Sie erhalten dazu ca. 2 Tage vorher einen Link, mit dem Sie sich unkompliziert zur Schulung einloggen können. Ebenso ist eine technische Anleitung beigefügt.

Die Rechnungslegung erfolgt zur Vorauszahlung.

 

Die Schulung macht es Ihnen leicht, ortsunabhängig Ihr Wissen zur generalistischen Pflegeausbildung auf dem aktuellen Stand zu halten und dabei notwendige Nachweise/ Zertifikate zu generieren.Sie ist ebenso Plattform für Praxisanleiter*innen  und dient dabei dem kollegialen Erfahrungsaustausch zu Ausbildungsthemen in der Praxis.

 

 

 

 

 

 

 

Die Veranstaltung kann ebenso als  Einführungsveranstaltung, Tagesseminar oder in einzelnen Modulen gebucht werden.

 

Beschreibung der Fortbildung:

Die praktische Prüfung der Auszubildenden innerhalb der generalistischen Ausbildung nach  §§ 16, 27,30 PflAPrV stellt für Praxisanleiter*innen eine neue Herausforderung dar.

Hierbei sind vier Inhalte zu berücksichtigen; Die Erstellung der Pflegeplanungen,die Fallvorstellungen, die Durchführung der geplanten praktischen Pflege und das Reflexionsgespräch.

Aufgabe der Praxisanleiter*innen  ist es, die Prüfung nach den gesetzlichen Vorgaben individuell für die Auszubildenden vorzubereiten, durchzuführen zu evaluieren und zu bewerten.

Diese Online-Schulung möchte Ihnen einen Überblick zum Ablauf  geben und Tipps für die einzelnen Handlungsschritte aufzeigen, damit die Prüfung gelingt!

 

 

 

 

 
Informationen
Veranstaltungsort:
Online-Live-Schulung

Datum / Uhrzeit:
08.02.2023 - 10:00 Uhr

Dauer der Fortbildung:
1,5

Preis der Fortbildung:
55 €
 
 
Themenschwerpunkte:
  • geeignete Pflegeempfänger auswählen
  • Prüfungsaufgaben erstellen
  • Pflegeplanungen erarbeiten
  • Fallvorstellungen vornehmen
  • geplante Pflege durchführen
  • Reflexionsgespräch führen
  • Noten geben
  • Dokumentationsformulare zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Prüfung erstellen
 
Fortbildungspunkte:

 

 

 

Für die nachgewiesene Teilnahme  können 2 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

 
Referent/in der Fortbildung:

Martina Berg

Lehrerin für Pflegeberufe,  Praxisanleiterin, PDL, QM

 
Zielgruppe der Fortbildung

Dieses Online-Seminar versteht sich auch als Plattform  für Praxisanleiter*innen und Mentoren*innen von Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten sowie Krankenhäusern und dient während der Schulung dem kollegialen Erfahrungsaustausch zu praxisrelevanten Themen der generalistischen Ausbildung von Pflegekräften.

Die Online-Schulung wird live von mir, als Lehrerin für Pflegeberufe, durchgeführt und moderiert.
Die Teilnehmer*innen haben während der Fortbildung die Möglichkeit, per Chat und Mikrofon sowie in Kleingruppen  mit den  anderen Teilnehmern zu diskutieren.

Die Online-Fortbildung macht es Ihnen leicht, ortsunabhängig Ihr Wissen als Praxisanleitung auf dem aktuellen Stand zu halten und dabei notwendige Nachweise/ Zertifikate zu generieren.

 
Abschluss / Zertifikat der Fortbildung:

Teilnahmebescheinigung ( Anrechnung von 2 Unterrichtsstunden der jährlichen Pflichtfortbildung).

Bitte beachten Sie auch die Module 2--7 als Buchungsmöglichkeit für die Komplettierung dieser Fortbildungsreihe.

Seminardokumentation per E-Mail.

 

 
Anmerkungen:

Die Online-Kurzschulung wird via ZOOM live von mir, als Lehrerin für Pflegeberufe, durchgeführt und moderiert.
Die Teilnehmer*innen haben während der Fortbildung die Möglichkeit, per Chat, Mikrofon und in Kleingruppen mit den  anderen Teilnehmern zu diskutieren.

Die Online-Fortbildung macht es Ihnen leicht, ortsunabhängig Ihr Wissen als Praxisanleitung auf dem aktuellen Stand zu halten und dabei notwendige Nachweise/ Zertifikate zu generieren.

Bitte beachten Sie auch die Module 2--7 zur Buchungsmöglichkeit für die Komplettierung dieser Fortbildungsreihe.Technische Voraussetzungen

Sie benötigen für die Teilnahme:

  •  Ihren Webbrowser (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Internet Explorer)
  •  eine stabile Internetverbindung
  •  einen Lautsprecher bzw. Kopfhörer (z.B.Headset mit USB-Anschluss) am PC / Laptop


Die Zugangsdaten werden Ihnen nach verbindlicher Buchung der Schulung via E-Mail zugeschickt. Sie erhalten dazu ca. 2 Tage vorher einen Link, mit dem Sie sich unkompliziert zur Schulung einloggen können. Ebenso ist eine technische Anleitung beigefügt.

Die Rechnungslegung erfolgt zur Vorauszahlung.

 

Diese Schulung können Sie alternativ auch als Inhouse-Fortbildung buchen. Sprechen sich mich hierzu gern an.

Wiederholgungstermin:18.8.23

 

Beschreibung der Fortbildung:

Die geplante praktische Anleitung von Auszubildenden innerhalb der generalistischen Ausbildung stellt für Anleiter eine Möglichkeit dar, Schüler*innen das gezielte Erlernen und  Einüben von  im Vorfeld ausgewählten Pflegetätigkeiten  anzubieten.

Aufgabe der Praxisanleitung  ist es, die Anleitung unter pädagogischen Gesichtspunkten individuell für die Auszubildenden vorzubereiten, durchzuführen und zu evaluieren.

 

 
Informationen
Veranstaltungsort:
Online-Live-Kurzschulung

Datum / Uhrzeit:
21.12.2023 - 10:30 Uhr

Dauer der Fortbildung:
0,5

Preis der Fortbildung:
12 €
 
 
Themenschwerpunkte:
  • ein Anleitungsthema finden und methodisch/didatisch vorbereiten
  • Lernziele fomulieren
  • das Vorgespräch strukturieren
  • die Anleitungssituation für die Praxis vorbereiten und durchführen
  • als Auszubildende*r die Pflegehandlung beobachten, unter Anleitung durchführen und selbstständig anwenden können
  • Anleitungsstandards in der Pflege verwenden
  • Einzelanleitungen oder Gruppenanleitungen anbieten
  • Dokumentationsformulare zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Praxisanleitung nutzen
  • Tipps zur Gesprächsführung
  • Reflexion der Anleitung und Abschlussgespräch

        Zeit: 10.30 Uhr- 11.00 Uhr

 
Referent/in der Fortbildung:

Martina Berg

Lehrerin für Pflegeberufe,  Praxisanleiterin, PDL, QM

 
Zielgruppe der Fortbildung

Dieses Online-Seminar versteht sich auch als Plattform  für Praxisanleiter*innen und Mentoren*innen von Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten sowie Krankenhäusern und dient während der Schulung dem kollegialen Erfahrungsaustausch zu praxisrelevanten Themen der generalistischen Ausbildung von Pflegekräften.

Die Online-Kurzschulung wird live von mir, als Lehrerin für Pflegeberufe, durchgeführt und moderiert.
Die Teilnehmer*innen haben während der Fortbildung die Möglichkeit, per Chat und Mikrofon mit den  anderen Teilnehmern zu diskutieren.

Die Online-Fortbildung macht es Ihnen leicht, ortsunabhängig Ihr Wissen als Praxisanleitung auf dem aktuellen Stand zu halten und dabei notwendige Nachweise/ Zertifikate zu generieren.

 
Abschluss / Zertifikat der Fortbildung:

Teilnahmebescheinigung

 

 
Anmerkungen:

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen für die Teilnahme:

  •  Ihren Webbrowser (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Internet Explorer)
  •  eine stabile Internetverbindung
  •  einen Lautsprecher bzw. Kopfhörer (z.B.Headset mit USB-Anschluss) am PC / Laptop


Die Zugangsdaten werden Ihnen nach verbindlicher Buchung der Schulung via E-Mail zugeschickt. Sie erhalten dazu ca. 2 Tage vorher einen Link, mit dem Sie sich unkompliziert zur Schulung einloggen können. Ebenso ist eine technische Anleitung beigefügt.

Die Rechnungslegung erfolgt zur Vorauszahlung.

 

Diese Schulung können Sie alternativ auch als Inhouse-Fortbildung buchen. Sprechen sich mich hierzu gern an.

 

Beschreibung der Fortbildung:

Der betriebliche Ausbildungsplan innerhalb der generalistischen Ausbildung stellt eine Verbindung zwischen Theorie (Wissenserwerb in den Pflegeschulen)  und der geplanten Ausbildungspraxis im Betrieb dar.

Jede ausbildende Pflegeeinrichtung hat zur Sicherung des Ausbildungserfolgs einen betrieblichen Ausbildungsplan zu erstellen und vorzuhalten. Dieser strukturiert innerbetriebliche Lernprozesse nach Ausbildungsabschnitten, Inhalten und Zeiten und knüpft dabei an das aktuelle Lernangebot der Schulen an.

Die Online-Live-Schulung  zeigt auf, wie die Ausbildung anhand des betrieblichen Ausbildungsplans in Pflegeeinrichtungen erfolgreich geplant und umgesetzt  werden kann.

 

 

 

 
Informationen
Veranstaltungsort:
Online-Live-Schulung

Datum / Uhrzeit:
15.12.2023 - 09:00 Uhr

Dauer der Fortbildung:
3,0

Preis der Fortbildung:
60 €
 
 
Themenschwerpunkte:
  • Gesetzliche Grundlagen für den betrieblichen Ausbildungsplan
  • Ausbildungsziele der generalistischen Ausbildung
  • Rolle der Rahmenausbildungspläne und Curricula zur schulischen Ausbildung
  • Betrieblicher Ausbildungsplan der Pflegeeinrichtung
  • Individueller Anleitungsplan für PA
  • Möglichkeiten der Verzahnung von Theorie und Praxis im betriebl. Ausbildungsplan
  • Abfolge von Schulzeiten und Praxiszeiten organisieren
  • Einsatzorte planen
  • Lernprozesse im Betrieb methodisch/didaktisch gestalten und strukturieren
  • berufliche Handlungskompetenzen der Auszubildenden im Einsatzbereich steuern
  • personelle, zeitliche und sachliche Ressourcen als Leitungsaufgabe verstehen
  • Umsetzung des betrieblichen Ausbildungsplans gewährleisten
  • Aufgabenverteilung: Ausbildungskoordinator und Rolle der Praxisanleiter*innen vor Ort
  • Vorstellung eines betrieblichen Ausbildungsplans
 
Fortbildungspunkte:

Für die nachgewiesene Teilnahme  können 4 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

 
Referent/in der Fortbildung:

Martina Berg

Lehrerin für Pflegeberufe,  Praxisanleiterin, PDL, QM

 
Zielgruppe der Fortbildung

Dieses Online-Seminar versteht sich auch als Plattform  für Praxisanleiter*innen und Mentoren*innen von Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten sowie Krankenhäusern und dient während der Schulung dem kollegialen Erfahrungsaustausch zu praxisrelevanten Themen der generalistischen Ausbildung von Pflegekräften.

Die Online-Schulung wird live von mir, als Lehrerin für Pflegeberufe, durchgeführt und moderiert.
Die Teilnehmer*innen haben während der Fortbildung die Möglichkeit, per Chat und Mikrofon mit den  anderen Teilnehmern zu diskutieren.

Die Online-Fortbildung macht es Ihnen leicht, ortsunabhängig Ihr Wissen als Praxisanleitung auf dem aktuellen Stand zu halten und dabei notwendige Nachweise/ Zertifikate zu generieren.

 
Abschluss / Zertifikat der Fortbildung:

Teilnahmebescheinigung, Seminardokumentation

 

 
Anmerkungen:

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen für die Teilnahme:

  •  Ihren Webbrowser (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Internet Explorer)
  •  eine stabile Internetverbindung
  •  einen Lautsprecher bzw. Kopfhörer (z.B.Headset mit USB-Anschluss) am PC / Laptop


Die Zugangsdaten werden Ihnen nach verbindlicher Buchung der Schulung via E-Mail zugeschickt. Sie erhalten dazu ca. 2 Tage vorher einen Link, mit dem Sie sich unkompliziert zur Schulung einloggen können. Ebenso ist eine technische Anleitung beigefügt.

Die Rechnungslegung erfolgt zur Vorauszahlung.

 

Diese Schulung können Sie alternativ auch als Inhouse-Fortbildung buchen. Sprechen sich mich hierzu gern an.

 

Beschreibung der Fortbildung:

Der jährlich stattfindende Workshop ist Plattform insbesondere für Praxisanleiter und Mentoren in Pflegeeinrichtungen sowie Krankenhäusern und dient dem kollegialen Erfahrungsaustausch zu praxisrelevanten Themen der Ausbildung von Pflegekräften der Krankenpflege und Altenpflege.

 
Informationen
Veranstaltungsort:
Online-Live-Workshop

Datum / Uhrzeit:
08.12.2023 - 10:00 Uhr

Dauer der Fortbildung:
1,5

Preis der Fortbildung:
55 €
 
 
Themenschwerpunkte:

          Inhalte:

  • vom Selbstverständnis des Praxisanleiters und dem Selbstverständnis des Auszubildenden
  • Lehr- und Lernmethoden in der Pflege
  • Anleitungen organisieren, durchführen und nachbereiten
  • Anleitungsstandards in der Pflege
  • Einzelanleitungen und Gruppenanleitungen
  • Dokumentationsformulare zur Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung von Praxisanleitungen
  • Schülerhandbuch, Praxisanleiterhandbuch
  • Einarbeitungskonzept
  • Tipps zur Gesprächsführung
  • Beurteilen und Bewerten von Auszubildenden
  • Theorie-Praxis-Transfer

     

 
Fortbildungspunkte:

 

Für die nachgewiesene Teilnahme  können 2 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden

 
Referent/in der Fortbildung:

Martina Berg

Lehrerin für Pflegeberufe,  Praxisanleiterin, PDL, QM

 
Zielgruppe der Fortbildung

PraxisanleiterInnen und MentorInnen, Pflege(fach)kräfte, Pflegedienstleitungen, die Auszubildende unterweisen.                                       

 
Abschluss / Zertifikat der Fortbildung:

Teilnahmebescheinigung

 
Anmerkungen:

Technische Voraussetzungen
 

Sie benötigen für die Teilnahme:

  •  Ihren Webbrowser (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Internet Explorer)
  •  eine stabile Internetverbindung
  •  einen Lautsprecher bzw. Kopfhörer (z.B.Headset mit USB-Anschluss) am PC / Laptop


Die Zugangsdaten werden Ihnen nach verbindlicher Buchung der Schulung via E-Mail zugeschickt. Sie erhalten dazu ca. 2 Tage vorher einen Link, mit dem Sie sich unkompliziert zur Schulung einloggen können. Ebenso ist eine technische Anleitung beigefügt.

Die Rechnungslegung erfolgt zur Vorauszahlung.

Der Online-Workshop wird live von mir, als Lehrein in der Pflege, durchgeführt und moderiert.

Die Schulung macht es Ihnen leicht, ortsunabhängig Ihr Wissen auf dem aktuellen Stand zu halten und dabei notwendige Nachweise/ Zertifikate zu generieren.

Diese Online-Veranstaltung ist ebenso Plattform für weitere Tätige in Pflegeeinrichtungen  und dient auch dem kollegialen Erfahrungsaustausch zu praxisrelevanten Themen rund um die Praxisanleitung.

 

Das Seminar ist auch als innerbetriebliche Fortbildung oder Inhouse-Seminar zu buchen.

 




Beliebte Fortbildungen

Partner und Referenzen

Treten Sie mit uns in Kontakt

Mit Absenden der Daten akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Diese können Sie hier einsehen.